Plotter-Angebot

Übersicht über aktuelle Plotter Technologien

Für den Großformatdruck kommen unterschiedliche Technologien zum Einsatz. Sie unterscheiden sich in der Anwendung erheblich. Hier ein Übersicht der aktuellen Plotter Technologien.

Inkjet Technologie

Für den Inkjet-Großformatdruck kommen unterschiedliche Tintenarten wie Farbstofftinten und Pigmenttinten zum Einsatz. Beide Tinten können auch in einem Drucker kombiniert eingesetzt werden. Hersteller von Großformatdruckern mit Inkjet-Technologie sind unter anderem Canon, HP oder Epson.

Wasserbasierte Farbstofftinten (Dye Tinte)

Dye Tinte lässt sich gut mischen und erzeugt hervorragende Bildqualitäten. Für den schwarzen Text und Liniendruck kommt eine pigmentierte Tinte zum Einsatz. Diese stellt eine erstklassige Linientreue und Schärfe sicher. Mit dieser Tinte sind aber nicht alle Materialien bedruckbar.

Wasserbasierte Pigmenttinten

Pigmentierte Tinte lässt sich nur schwer mischen und ist daher bei ähnlicher Qualität nur bei Systemen ab 4 Farben im Einsatz. In Punkto Vielseitigkeit und Haltbarkeit ist sie dennoch unschlagbar. Es lassen sich unzählige Medien bedrucken. Wasserbasierte Pigmenttinten bieten eine akzeptable Wasser- und UV-Beständigkeit, sind aber, zumindest unlaminiert, wenig für den Einsatz im Außenbereich geeignet.

Anzahl Druckfarben

Einfache Plotter drucken mit 4 Farben. Cyan, Magenta, Yellow und Schwarz. Diese Großformatdrucker sind für einfache CAD-Anwendungen geeignet.

Für Fotos und farbige Plakate gibt es Großformatdrucker mit 5 und mehr Farben. So zum Beispiel: 5-Farben (Cyan, Magenta, Yellow, Black, Pigmentiertes Black) oder 8-Farben: (Cyan, Magenta, Yellow, Black, Matt Black, Photo Cyan, Photo Magenta, Grau). Drucker die für CAD und GIS geeignet sind setzten oft gemischte Tinten (Dye und Pigmentierte Tinten) ein.

LED-Technologie

Die LED-Technologie beruht im Prinzip auf der Erfindung der Xerografie. Ähnlich wie Laserdrucker arbeiten diese mit einer Bildtrommel und fixieren den Toner auf dem Papier. Die kleine Punktgröße führt zu gestochen scharfen Texten und Grafiken. Präzisere LED-Lichtquellen führen zu einer sehr guten Bildqualität. Die Technologie ist von Natur aus schnell und verleiht Großformatdruckern eine hohe Geschwindigkeit. Der meisten LED-Plotter sind reine S/W-Plotter.

LED-Plotter kommen mit weniger beweglichen Teilen aus als Tintenversionen. Diese einfache Technologie ohne bewegliche Teile führt zu einer hohen Robustheit und Zuverlässigkeit. Anders als Tintenplotter können LED-Geräte die Farben jedoch nicht mischen. Sie drucken mit einem kleineren Farbspektrum als Tintenstrahlplotter. Hersteller von LED-Plottern sind zum Beispiel Océ/Canon, Ricoh oder KIP.

CrystalPoint-Technologie

Die CrystalPoint Technologie ist von Océ/Canon patentiert. Sie kombiniert die Vorteile des Toner- und Inkjet-Drucks miteinander. Das Crystal Point-Verfahren konvertiert farbige Océ TonerPearls-Toner in ein Gel. Dieses Toner-Gel wird auf das Medium aufgebracht und kristallisiert innerhalb eines festen Zeitrahmens. Es entsteht ein gestochen scharfes, wasserfestes Bild in hoher Qualität mit äußerst genauer Platzierung der Bildpunkte.

Mit der CrystalPoint Technologie können nahezu alle Medien bedruckt werden. Die Ausdrucke ist sofort trocken und wasserfest.


Plotter Ratgeber hier downloaden

Wir vermitteln günstige Angebote von LFP-Produkten von geprüften Fachhändlern. Zum Beispiel von Markenherstellern wie Canon, Oce, OKI, Konica Minolta, Ricoh, Colortrac, HP, Kyocera, Graphtec, este, Xerox oder neolt.

Unser Angebot richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden, Behörden und Vereine. Alle Preise zuzüglich Mehrwertsteuer und Versandkosten.